Life Kinetik Übungen: Training für Körper und Gehirn

Führungskräfteentwicklung | Mentale Stärke im Sport | Persönlichkeitsentwicklung | Teamentwicklung

Artikel teilen:

logo-life-kinetik

Mehr Leistung durch Spaß und Bewegung!

Klingt einfach – und ist es auch! Das Ergebnis?

  • Höhere Stressresistenz
  • Bessere Konzentrationsfähigkeit
  • Mehr Flexibilität z.B. im Beruf
  • Gesteigerte Kreativität
  • Höheres Selbstbewusstsein


Life Kinetik ist für vieles gut. Als Vorbeugung gegen Burn-Out oder Demenz, als Weg zu mehr Wohlbefinden und mehr Leistungsfähigkeit. Während bei vielen Trainings nach wie vor die  körperliche Fitness im Vordergrund steht, geht Life Kinetik etwas weiter:  Es verbindet leichte Bewegungen mit Denkaufgaben und bietet ganz ohne Schwitzen einen Mehrwert, an den Kraft -oder Koordinationstraining nicht heran kommen. Die Polizei, Leistungssportler wie Felix Neureuther, Manuel Neuer oder Erfolgstrainer Jürgen Klopp setzen auf Life Kinetik. Doch was steckt dahinter?

Was versteht man unter Life Kinetik?

Unser Gehirn umfasst ca. 100 Milliarden Gehirnzellen. Doch keiner von uns schöpft das riesige Potential auch nur annähernd aus, da die einzelnen Zellen nicht ausreichend miteinander verknüpft sind. Mit Life Kinetik kann sich das ändern: Unser Gehirn lässt sich ähnlich trainieren wie ein Muskel. Dem Körper werden ungewohnte visuelle und koordinative Aufgaben gestellt, wodurch das Gehirn neue Verbindungen zwischen den einzelnen Gehirnzellen herstellt. Je mehr solcher Synapsen im Gehirn angelegt sind, desto höher ist seine Leistungsfähigkeit.

Bei den meisten Trainingsformen sind die Automatisierung von Bewegungen und Bewegungsabläufen das Ziel. Bei Life Kinetik reichen bereits Ansätze und wir gehen zur nächsten Steigerung über. Schließlich sollen möglichst viele neue Vernetzungen im Gehirn angelegt werden, und das geht nur, wenn wir unser Gehirn vor immer neue Herausforderungen stellen.

Dopamin und Lernen

Untersuchungen haben ergeben, dass ein hoher Dopaminspiegel die Voraussetzung für, Lernfähigkeit und Kreativität ist. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Dopaminspiegel immer dann besonders hoch ist, wenn neuartige und ungewohnte Bewegungsaufgaben gestellt werden und die Aufgabe gewechselt wird, wenn Routine aufkommt. Kommt nun noch Spaß hinzu, ist die Ausgangssituation für die Anbahnung neuer Verbindungen im Gehirn perfekt. Und genau so funktioniert Life Kinetik®.

Wer hat Life Kinetik erfunden?

Sie werden belastbarer und selbstbewusster”, sagt Diplomsportlehrer und Gesundheitscoach Horst Lutz, der die Methode entwickelt und bereits an mehreren hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern getestet hat.

Was ist Life Kinetik?

Anders als klassischer Denksport setzt Life Kinetik auf körperliche Aktivität, ähnlich wie laufen. Und die sieht ziemlich seltsam aus: etwa, wenn Arme und Beine gegengleich nach vorn gestreckt werden und dann noch der rechte Arm an die Ferse des linken Fußes tippt. Doch hinter den kuriosen Choreografien steckt durchaus System: “Die unterschiedlichen Bewegungselemente werden jeweils in verschiedenen Regionen des Denkapparats koordiniert. Deshalb arbeiten bei Life Kinetik mehrere Gehirnareale zusammen”, erklärt Lutz. 

So kommen Großhirnrinde und Hirnstamm, also Verstand und Gefühl, wieder ins Gleichgewicht, und das aktive Denken mit Sitz im Vorderhirn verknüpft sich besser mit unserem Langzeitgedächtnis und unserer visuellen Wahrnehmung in hinteren Hirnregionen.

Gehirn-Training: Was uns in Schwung bringt

Um möglichst jeden Winkel unseres Denkapparats anzusprechen, sind die “Gehirnentfaltungsbewegungen” vielfältig und variantenreich gestaltet, und auch Sinneswahrnehmungen wie Hören, Tasten und Sehen werden einbezogen, um Gehirnregionen zu aktivieren, die nur mit Bewegungen nicht zu erreichen sind. Außerdem sind die Übungen teilweise zusätzlich mit Gedächtnisaufgaben verknüpft. “Diese kognitive Herausforderung führt dazu, dass sich völlig neue Synapsen im Gehirn bilden”, so Lutz.

Wie oft sollte man Life Kinetik machen?

Bereits eine Stunde pro Woche genügt, um schon nach kurzer Zeit die ersten Verbesserungen zu erkennen.

Die Basis für Life Kinetik®

Die wissenschaftliche Basis des Life Kinetik® Trainings bilden die:

  • Bewegungs- und Trainingslehre
  • Funktionelle Anatomie
  • Moderne Gehirnforschung
  • Funktional-Optometrie

Trainingsbereiche bei Life Kinetik      

Training der flexiblen Körperbeherrschung

Bewegungswechsel: Rascher Wechsel zwischen Bewegungen ohne Stocken
Bewegungskette: Koppelung mehrerer einfacher Teilbewegungen
Bewegungsfluss: Fortsetzen einer laufenden Bewegung trotz plötzlicher Zusatzaufgabe

Training des visuellen Systems

Augenfolgebewegung: Die Augen problemlos vertikal, horizontal und diagonal bewegen ohne Springen der Augen.
Sehbereich: Die Größe des Blickfeldes und die räumliche Wahrnehmung werden verbessert.
Augenfokussierung:Die korrekte Einschätzung von Entfernungen und Geschwindigkeiten gelingt besser.

Training der kognitiven Fähigkeiten

Arbeitsgedächtnis: Mehr Optionen können parallel vorgehalten & schneller ausgewählt werden.
Auffassungsgabe: Eingehende Signale werden schneller erkannt und zugeordnet.
Wissenszugriff: Gespeichertes Wissen wird auch in schwierigen Situationen schneller abgerufen.

“Eines der spannendsten Dinge, die ich in den letzten Jahren in meinem Job entdeckt habe “

Zitat Fußballtrainer Jürgen Klopp

Für wen ist Life Kinetik?

life-kinetik-sabrina-bertholdt

Das Life Kinetik Training ist körperlich kaum belastend und macht Spaß. Es unterstützt jeden, egal welchen Alters und Fitnessgrades bei seiner persönlichen Entwicklung. Somit ist Life Kinetik® sowohl für Kinder & Jugendliche als auch Erwachsene & Senioren ein geeignetes Programm, um individuelle Ressourcen zu heben und zu erhalten.

Was bringt uns Life Kinetik?

Life Kinetik im Alltag

  • Emotionale Stressreduzierung
  • Körperliche Entspannung
  • Verbesserung der Konzentration
  • Erhöhte Aufnahmekapazität
  • Verbesserung der psychischen und physischen Leistungsfähigkeit
  • Reduktion der Fehlerquote
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Förderung des selbstständigen Arbeitens

Life Kinetik und Demenzprävention

Zur Demenzprävention hilft de facto nur der rechtzeitige Aufbau einer kognitiven Reserve.
Die zur Demenz führende Neurodegeneration bleibt in der Regel ca. 15 – 30 Jahre lang unentdeckt, da die Symptome noch schwer erkennbar sind. Die kognitive Leistung nimmt jedoch bereits sukzessive ab.
Wenn jetzt aber durch ein Training wie Life Kinetik® die Anzahl der Verknüpfungen im Gehirn und damit die kognitive Leistungsfähigkeit erhöht wurde, verschiebt sich die „Demenzschwelle“ und somit das diagnostische und therapeutische Zeitfenster nach hinten. Das bedeutet, dass wir dadurch das bewusste Leben um Jahre verlängern können. 

Life Kinetik im Sport

Das Life Kinetik Training kommt ursprünglich aus dem Sportbereich. So gibt es auch dementsprechend viel Erfahrung mit Wirkungen im (Hochleistungs-)Sport.

Um nur einige Effekte zu nennen:

  • Erhebliche Reduktion des Energieaufwandes
  • Ziele werden besser, schneller und ohne Umwege erreicht
  • Zunahme der räumlichen Wahrnehmung und der Orientierung
  • Reduktion von Kompensationsbewegungen
  • Harmonischere Bewegungsabläufe ohne Unterbrechungen
  • Reduzierter Kraftaufwand
  • Elegantere Ausführung von schwierigen Bewegungsabläufen
  • Beschleunigter Bewegungsablauf
  • Bessere Hand-Augenkoordination

Life Kinetik in Unternehmen

Life Kinetik ist ein Training für jedermann. Du kannst deinen Mitarbeitern Life Kinetik Training im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements anbieten oder ganz speziell für eine ausgewählte Gruppe als Teambuilding Event oder Incentive Programm.

In jedem Fall kannst du mit folgenden Wirkungen des Trainings rechnen:

  • höhere Stressresistenz
  • Schärfung der Sinne (Wahrnehmung)
  • Verbesserung des Überblicks und somit der Komplexitätsbewältigung
  • Erhöhung der Problemlösungskompetenz


Konkret bedeutet dies:

  • Wechsel von einer Arbeit auf plötzlichen Telefonanruf und zurück fällt leichter
  • Zusammenhänge in Besprechungen werden schneller erkannt
  • Die berufliche Richtung und nötige Wechsel werden erkannt und Ziele schneller erreicht
  • Schreiben und trotzdem den Gesprächsfaden zu behalten wird einfacher
  • Erhöhung der visuellen Wahrnehmung und Aufmerksamkeit
  • Erhöhung der „geistigen“ Weitsichtigkeit durch bewusstere Wahrnehmung


Und nicht zu vergessen:   

  • Körperliche & geistige Entspannung und Spaß!

Wissenschaftliche Studien dazu findest du hier!

Fazit

Ziel: Stress abbauen und Leistung steigern

Die Life Kinetik Formel:
Wahrnehmung + Gehirnjogging + Bewegung = Mehr Leistung


Das Training ist:
einfach ·genial · sportlich · spaßig · sensationell


Dein Nutzen durch Life Kinetik:
Bringe einfach mehr Spaß in dein Leben!
Werde effektiver, leistungsfähiger, aufnahmefähiger, stressresistenter und selbstbewusster!

Bei Life Kinetik gilt immer: Der Weg ist das Ziel. Sobald eine Aufgabe nur ansatzweise gut bewältigt wird, muss sie beendet oder erweitert werden. Gewohnheit ist hierbei Zeitverschwendung, da dann der erwünschte Anpassungseffekt nicht mehr erzielt wird. Im Grunde sollen, die Systeme permanent mit neuen, ungewohnten Herausforderungen beschäftigt werden. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Als Life Kinetik Trainer setzen wir immer neue Reize für das Gehirn.

Auch wenn es sich vielleicht schwierig anhört, Life Kinetik bietet die Möglichkeit, mit viel Spaß und dem ständigen Scheitern ungeahnte Veränderungen zu erzielen. Probiere es einfach mal aus!

Sabrina Bertholdt

Führungskräfte Coach, Sportmental­trainerin

Seit vielen Jahren begleite ich Führungskräfte und Sportler dabei, authentisch zu führen, Leistung abzurufen und gelassener zu werden.

Meine Themen

Inhalt

Das könnte dich auch interessieren

Schluss mit dem endlosen Gedankenkarussell und den Selbstzweifeln, die dich bisher ausgebremst haben. Ich helfe dir da raus!

Wie geht es mit uns weiter? Gut, dass du fragst!

Mit dem Absenden stimmst du der Datenschutzerklärung zu.

sabrinabertholdt-newsletter
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner